Leitungsteam des Pflegedienstes

Im Pflegedienst der m&i-Fachklinik Herzogenaurach arbeiten ca. 160 MitarbeiterInnen in Teil- oder Vollzeit. Der Kompetenzmix umfasst überwiegend Gesundheits- und KrankenpflegerInnen, die durch HeilerziehungspflegerInnen,medizinische Fachangestellte und KrankenpflegehelferInnen ergänzt werden.

Vor- und BerufspraktikantInnen sowie Alten-, Gesundheits- und KrankenpflegerschülerInnen sind zusätzlich eingesetzt. Seit 2020 werden im Rahmen der generalistischen Pflegeausbildung Ausbildungsplätze zum Pflegefachmann/ zur Pflegefachfrau angeboten.

Als weitere Dienste unterstützen die Rehaassistenz für klinikinterne Patiententransporte und Begleitungen, der Stationsdienst für stationsbezogene Servicetätigkeiten sowie die Stationsassistenz mit ärztlich-pflegerischen administrativen Aufgaben.

Die pflegerischen Einheiten sind als Bereichs- und Bezugspflege organisiert. Konzeptionell ausgerichtet ist der Pflegedienst als Rehabilitationspflege. Diese ist bei uns angelehnt an die ATLs nach Lilianne Juchlie und an das Pflegemodell von Dorothea Orem. Als interdisziplinäres Konzept ergänzt die ICF-Klassifikation mit ihrer Fallstruktur aus Gesundheitsproblem, Aktivitäten, Funktionen, umwelt- und personenbezogenen Faktoren und Teilhabe unseren Handlungsansatz.

Der mitarbeiterorientierte Führungsstil umfasst neben einem berufsgruppen- und indikationsspezifischen Einarbeitungs- und Beurteilungskonzept auch Mitarbeitergespräche im Sinne einer positiven Personalführung, ein flexibles Arbeitszeitmodell mit stationsbezogenen Dienstzeiten sowie ergänzend individuelle Arbeitszeitenregelungen nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz.

Klinikinterne Fortbildungsangebote haben folgende Schwerpunkte: Notfallschulungen (Basic-Life-Support + AED-Einweisungen), Bewegungsförderung z.B. Bobath-Konzept, Kinästhetik und Sturzprävention; Basale Stimulation, Kau-/Schlucktraining, Ernährungsoptimierung, Stumpf- und Prothesenpflege und Umgang mit desorientierten Patienten. Die Einweisung in Pflegeüberleitungs- und Nachsorgekonzeptionen, in Krankenhaushygiene sowie andere aktuelle Pflege- und Medizinthemen sind weitere Fortbildungsinhalte.

Folgende Fortbildungsreihen bieten wir regelmäßig an: Bewegungsförderung, Prävention und Gesundheitsförderung sowie in Planung für Akutmedizin in der neurologischen Rehabilitation.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon