Ambulante Reha in der Fachklinik Herzogenaurach

Erfahren Sie mehr über die Aufnahmebedingungen, Ziele und Leistungen im Bereich der ambulanten Rehabilitation an der m&i-Fachklinik Herzogenaurach.

  • Ambulante Rehabilitation
  • IRENA - Intensivierte REhaNAchsorge

Diese spezielle Reha-Maßnahme (konservativ oder als operative Nachsorge) verordnet ein Facharzt für Orthopädie, Chirurgie oder Physikalische und Rehabilitative Medizin (PRM). Dabei wird ein komplexes Therapieangebot für Sie zusammengestellt. Pro Behandlungstag kommen Sie für mehrere Stunden in unser Therapiezentrum, müssen aber sonst nicht auf Ihre häusliche Umgebung und Ihre Gewohnheiten verzichten. Für die Berufsgenossenschaften führen wir die erweiterte ambulante Physiotherapie (EAP) durch.

Voraussetzungen, die Sie erfüllen müssen:

  • Entsprechende medizinische Voraussetzungen müssen abgeklärt sein.
  • Wohnort im Umkreis von max. 30 km von Herzogenaurach
  • Die häusliche Umgebung muss zur Unterstützung des Rehabilitationsprozesses beitragen.
  • Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel muss möglich sein.
  • Weitgehende Selbstständigkeit in den sogenannten Aktivitäten des täglichen Lebens (d. h. kein Angewiesensein auf dauerhafte Pflege oder Betreuung)

Das Ambulante Therapiezentrum der m&i-Fachklinik Herzogenaurach bietet für die Deutsche Rentenversicherung Bund und Land das Intensivierte REhaNAchsorgeprogramm IRENA an. Auf Empfehlung (=Kostenzusage) Ihres behandelnden Arztes in der Rehabilitationseinrichtung/-klinik können Sie das berufsbegleitende therapeutische Nachsorgeprogramm in Anspruch nehmen. Das IRENA-Programm muss innerhalb eines Jahres nach Beendigung Ihrer stationären oder ambulanten Rehabilitation abgeschlossen sein. Medizinisch und therapeutisch sinnvoll ist IRENA direkt im Anschluss an Ihre Rehabilitationsmaßnahme.

Effektiv trainieren in der Gruppe

Nach der Eingangsuntersuchung erstellt Ihr behandelnder Facharzt ein Therapieprogramm, das sich an Ihren individuellen Reha-Zielen orientiert und variabel angepasst wird. Folgende Therapien erwarten Sie:

  • Medizinische Trainingstherapie
  • Ausdauertraining
  • Therapie im Bewegungsbad

Ziele des Nachsorge-Programms

  • Festigung Ihres Gesundheitszustandes
  • Nachhaltiger Transfer des Erlernten in Ihrem Alltag
  • Gesundheit im Einklang mit Berufsleben und Freizeitgestaltung

Antrag und Durchführung

Die IRENA-Empfehlung durch den leitenden Arzt in Ihrer Rehabilitationseinrichtung/-klinik gilt als Kostenzusage durch die Deutsche Rentenversicherung. Mit der Aushändigung der IRENA-Empfehlung können Sie direkt zu uns kommen.

Für wen?

Für welche Patienten kommt das IRENA-Programm in Frage?Alle Berufstätigen und EU-Rentner mit orthopädischen, neurologischen und kardiologischen Erkrankungen/Verletzungen, deren Kostenträger für die Rehabilitationsmaßnahme die Deutsche Rentenversicherung ist.Vom Nachsorgeprogramm IRENA ausgeschlossen sind Versicherte, wenn Sie:

  • mit einer Leistungsfähigkeit von unter drei Stunden pro Tag entlassen wurden
  • eine Rente wegen Alters von wenigstens zwei Dritteln der Vollrente beziehen oder beantragt haben oder
  • eine Leistung beziehen, die regelmäßig bis zum Beginn einer Rente wegen Alters gezahlt wird

Dauer - Leistungen - Zuzahlung

  • Häufigkeit, Dauer und Termine Ihres IRENA-Programms richten sich nach Ihrer Belastbarkeit und der tageszeitlichen Vereinbarkeit mit Ihrer Berufstätigkeit.
  • Der Therapieplan erstreckt sich über maximal 24 Termine in 12 Monaten nach Beendigung der Reha-Maßnahme.
  • Jedem Teilnehmer werden pro Anwendungstag €5,- Fahrtkostenzuschuss ausbezahlt.
  • Für IRENA ist von Ihnen keine Zuzahlung zu leisten.
  • Die Therapien finden in Gruppen statt (keine Einzeltherapie).

Wichtige Hinweise

  • Eine bestehende Arbeitsunfähigkeit oder eine vorgesehene stufenweise Wiedereingliederung steht grundsätzlich nicht der parallelen Inanspruchnahme von IRENA-Leistungen entgegen
  • Eine Haushaltshilfe kann während der Inanspruchnahme von IRENA-Leistungen nicht finanziert werden.
  • Ein Anspruch auf Übergangsgeld für die Tage der Inanspruchnahme von IRENA-Leistungen besteht nicht. IRENA sollte berufsbegleitend in Anspruch genommen werden.

Hier können Sie unseren Leistungsflyer IRENA herunterladen.
 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon