Besucherregelung

 

Besucherregelung in der Fachklinik Herzogenaurach

 

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

sehr geehrte Angehörige unserer Patientinnen und Patienten,

wir freuen uns, seit einigen Wochen wieder Besuche in der Fachklinik Herzogenaurach zulassen können.

Es ist jedoch nach wie vor notwendig, die dafür vorgeschrieben Regeln konsequent einzuhalten.

Besucher (auch für Kinder ab dem 12. Lebensjahr, Kinder unter 12 Jahren haben keinen Zutritt) müssen für den Zutritt zur Fachklinik Herzogenaurach einen tagesaktuellen negativen Corona-Test vorweisen. Ausreichend ist der Nachweis über einen tagesgleichen negativen Antigen-Schnelltest oder eines PCR-Test (nicht älter als 24 Stunden).

Anerkannt werden nur Nachweise von Tests durch autorisierte Stellen, wie z.B. Apotheken, offiziellen Corona-Testzentren oder niedergelassenen Ärzten. Selbsttests werden seitens der Fachklinik Herzogenauach nicht akzeptiert. Bitte halten Sie für die Einlasskontrolle ein gültiges Ausweisdokument bereit.

 

Die Besuchsperson darf die Fachklinik Herzogenaurach nur mit FFP2-Maske betreten. Die Maske ist während des gesamten Aufenthaltes zu tragen – auch im Patientenzimmer. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Missachtung unserer Hygieneregeln ein Besuchsverbot nach sich zieht.

Ärztliche Atteste, die vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2-Maske) befreien, werden nicht akzeptiert.

 

Darüber hinaus bitten wir Sie, die folgenden Regelungen strikt einzuhalten:

1. Besuchszeit

Jeder Patient darf einmal am Tag für die Dauer von einer Stunde von einer Person besucht werden.

Die Besuchszeit ist täglich zwischen 14 bis 18 Uhr, letzter Besuchereinlass ist um 17.30 Uhr.

Außerhalb dieser Zeiten können keine Besuche empfangen werden.

Wir bitten Sie zu berücksichtigen, dass Ihr Therapieplan Vorrang vor Besuchen hat – bitte weisen Sie Ihre Angehörigen auf evtl. stattfindende Therapien während der Besuchszeit hin.

Bitte lassen Sie sich auch – sofern von Ihnen benötigt – Ihre Wechselwäsche von Ihrer Besuchsperson mitbringen.

2. Besuchsanmeldung

Ein Besuch in der Klinik sowie auf dem Klinikgelände ist nur möglich, wenn der Besucher das Besucherformular vollständig ausgefüllt an der Einlasskontrolle abgibt und den entsprechenden Nachweis vor dem Besuch vorlegt.

Das Besucherformular finden Sie hier zum Ausdruck oder als Auslage vor unserer Einlasskontrolle.

Wir weisen Sie darauf hin, dass das Besucherformular bei jedem Besuch erneut auszufüllen und an der Einlasskontrolle abzugeben ist.

Wir bitten Sie an dieser Stelle, Ihre Angehörigen/Besuchsperson unbedingt darauf hinzuweisen, dass von einem Besuch bei Ihnen abzusehen ist, sofern Ihre Besuchsperson oder eine mit dieser im Haushalt lebende Person selbst Erkältungssymptome aufweist.

Auch bitten wir Sie, sich konsequent an die allgemein bekannten AHA+L-Schutzregelungen zu halten:

Abstand: Halten Sie einen Mindestabstand von 2m konsequent ein – dies gilt auch in allen Raucherbereichen

Händehygiene: Achten Sie auf Ihre Händehygiene (Hände waschen, Händedesinfektion). Einzelheiten hierzu erfahren Sie vom Pflegepersonal auf Ihrer Station oder Ihrem Arzt. Berühren Sie die Schleimhäute im Gesichtsbereich (Augen, Nase, Mund) nicht mit ungewaschenen Händen.

Atemschutz: Denken Sie daran, dass das Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes innerhalb der Klinik und auf dem Klinikgelände verpflichtend ist.

Lüften: Lüften Sie bitte regelmäßig ihr Patientenzimmer.

Bitte unterstützen Sie uns, indem Sie sich an diese Vorgaben und Auflagen halten.  

Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon