Wesentliche Aufnahmediagnosen in der Akut-Orthopädie Wirbelsäule

  • akute Lumboischialgie (M54.4); Bandscheibenvorfall lumbal mit (M51.1)/ohne Radikulopathie (M51.2) mit schmerzbedingter Mobilitätseinschränkung
  • zervikaler Bandscheibenvorfall mit radikulärer Schmerzausstrahlung (M50.1) und schmerzbedingter Mobilitätseinschränkung
  • Spondylosen und Osteochondrosen cervical und lumbal im Bereich der Wirbelsäule mit schmerzbedingter Mobilitätseinschränkung (M47; M42)
  • dekompensierte Spinalkanalstenose zervikal (M48.02) und lumbal (M48.06)
  • akute Neuroforamenstenose zervikal (M99.61) oder lumbal (M99.63) Spondylarthrosen (M47.22, M47.82, M47.28, M47.86)
  • aktivierte Osteochondrose (M42.12, M42.16)
  • Wirbelkörperfrakturen bei Osteoporose (M80)
  • Postlaminektomiesyndrom (M96.1)
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon