Aktuelle Pflegeprojekte und Studien

Ergänzend zu den Basisaufgaben führen wir an der m&i-Fachklinik Herzogenaurach aktuelle Pflegeprojekte und Studien durch.

Pflegeprojekte

  • Bezugspflege in der Neurologie
  • Pflegeüberleitungskonzeption in der neurologischen Rehabilitation (Nachsorgekonzeption): 

1. Angehörigenseminar: Der Entschluss zur häuslichen Pflege
2. Angehörigenanleitungscheckliste/Individueller Pflegekurs
3. Therapeutische Wochenendpflege
4. Nachstationäre Pflegerückmeldeberichte
5. Nachsorgekooperation Herzogenaurach mit ambulanten
    Pflegediensten aus dem Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen
6. Patienten- und Angehörigenbefragung

  • Sturzprävention

- Technische Hilfsmittel zur Sturzprävention
- Sturz, was nun? Standardisierung der Auffindesituation nach Sturzgeschehen (Ansprechpartner: Ralf Schmidt)
- Seminar: Sturzvermeidung und Mobilitätsförderung (Ansprechpartner: Ralf Schmidt, Kathleen Teut)

  • Betreuung von Gehörlosen in der Rehabilitation (Ansprechpartner: Ralf Iser)
  • Schmerz-AG (Ansprechpartnerin: Manja Karbmann)
  • Meldung von Medikationsfehlern: Freiwillig anonymisiertes Erfassungsprogramm
  • CIRS-Meldesystem für kritische Ereignisse (Ansprechpartner: Ralf Schmidt)
  • Pflegeerfassung: Mapping verschiedener Leistungskataloge der therpeutischen Pflege und hochaufwendigen Pflege (KTL, KtP, PKMS) (Ansprechpartner: Ralf Schmidt, Nicol Herbert)
  • Befragung beruflich Pflegender zu ihrem Verständnis von "guter Pflege" (2015. Ansprechpartner: Lukas Niese)
  • Befragung zu implizierten Rationierung von Pflegeleistungen (2015. Ansprechpartnerin: Dana Günther)
  • Befragung zu Ruhepausenregelung im Pflegedienst (2017. Ansprechpartner: Ralf Schmidt)

Studien

  • Verlaufsuntersuchung "Optimierung der Überleitung zwischen neurologischer Rehabilitation (Phase C) und häuslich-ambulanter Versorgung.
    Studienleiter: Prof. Dr. Emlar Gräßel, Leiter des Bereichs Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Universität Erlangen-Nürnberg, Dr. Wilfried Schupp, Chefarzt der Abteilung Neurologie und Neuropsychologie, Ralf Schmidt, Pflegedienstleiter, beide Fachklinik Herzogenaurach.
  • Verlaufsuntersuchung "Prognostische Bedeutung der Lebensqualitätsmessung bei Schlaganfallpatienten nach stationärer Rehabilitation".
    Studienleiter: Prof. Dr. Elmar Gräßel, Dr. Wilfried Schupp, Ralf Schmidt.
  • Kohortenuntersuchung "Vergleichbarkeit zwischen Pflegekomplexmaßnahmenscore (PKMS-E 1.0) und Katalog therapeutischer Pflege (KtP) in der Anwendung für die neurologische Frührehabilitation". Leiter: Ralf Schmidt   
  • Kohortenuntersuchung "Prognostische Bedeutung der Messung von funktioneller Selbstständigkeit mittels Barthel-Index für Stürze mit Folgen im Verlauf stationärer Rehabilitation". Leiter: Ralf Schmidt
  • Repräsentative Stichprobenuntersuchung "Geronto-orthopädische Patienten in der fachspezifischen orthopädisch-unfallchirurgischen Rehabilitation". Leiter: Ralf Schmidt, Prof. Dr. Bernd Kladny
  • Repräsentative Stichprobenuntersuchung "Art, Häufigkeit und Umfang pflegerischer Leistungen für Patienten der Indikation Akutorthopädie-Wirbelsäule". Leiter: Ralf Schmidt in Kooperation mit der Evang. Hochschule Nürnberg
  • Prävalenzerhebung "Bundesweite Studie zu Pflegeproblemen in Deutschland 2015". Leitung: PD Dr. Nils Lahmann, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, Charite´ Berlin
  • Sekundärdatenauswertung zum QS Reha Qualitätssicherungsverfahren der gesetzlichen Krankenkasse für die stationäre geriatrische Rehabilitation: Partiell formative Evaluation zur Hypothesenbildung, für welche Patienten die MAKS-m-Therapie in der geriatrischen Rehabilitation empfehlenswert erscheint. Leitung: Ralf Schmidt in Kooperation mit Prof. Elmar Gräßel, Zentrum für medizinische Versorgungsforschung an der psychiatrischen Rehabilitationsklinik Erlangen
Wir verwenden Cookies, um Inhalte gegebenenfalls zu personalisieren und optional die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.
Sie akzeptieren unsere technisch notwendigen Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.
  • img
  • img
  • img
icon