Aktuelle Pflegeprojekte und Studien

Ergänzend zu den Basisaufgaben führen wir an der m&i-Fachklinik Herzogenaurach aktuelle Pflegeprojekte und Studien durch.

Pflegeprojekte

  • Bezugspflege in der Neurologie
  • Pflegeüberleitungskonzeption in der neurologischen Rehabilitation (Nachsorgekonzeption): 

1. Angehörigenseminar: Der Entschluss zur häuslichen Pflege
2. Angehörigenanleitungscheckliste/Individueller Pflegekurs
3. Therapeutische Wochenendpflege
4. Nachstationäre Pflegerückmeldeberichte
5. Nachsorgekooperation Herzogenaurach mit ambulanten
    Pflegediensten aus dem Großraum Nürnberg-Fürth-Erlangen
6. Patienten- und Angehörigenbefragung

  • Sturzprävention

- Technische Hilfsmittel zur Sturzprävention
- Sturz, was nun? Standardisierung der Auffindesituation nach Sturzgeschehen (Ansprechpartner: Ralf Schmidt)
- Seminar: Sturzvermeidung und Mobilitätsförderung (Ansprechpartner: Ralf Schmidt, Kathleen Teut)

  • Betreuung von Gehörlosen in der Rehabilitation (Ansprechpartner: Ralf Iser)
  • Schmerz-AG (Ansprechpartnerin: Manja Karbmann)
  • Meldung von Medikationsfehlern: Freiwillig anonymisiertes Erfassungsprogramm
  • CIRS-Meldesystem für kritische Ereignisse (Ansprechpartner: Ralf Schmidt)
  • Pflegeerfassung: Mapping verschiedener Leistungskataloge der therpeutischen Pflege und hochaufwendigen Pflege (KTL, KtP, PKMS) (Ansprechpartner: Ralf Schmidt, Nicol Herbert)
  • Befragung beruflich Pflegender zu ihrem Verständnis von "guter Pflege" (2015. Ansprechpartner: Lukas Niese)
  • Befragung zu implizierten Rationierung von Pflegeleistungen (2015. Ansprechpartnerin: Dana Günther)
  • Befragung zu Ruhepausenregelung im Pflegedienst (2017. Ansprechpartner: Ralf Schmidt)
  • MAKS-Therapie in der geriatrischen Rehabilitation (Ansprechpartner: Ralf Schmidt)

Studien

  • Verlaufsuntersuchung "Optimierung der Überleitung zwischen neurologischer Rehabilitation (Phase C) und häuslich-ambulanter Versorgung.
    Studienleiter: Prof. Dr. Emlar Gräßel, Leiter des Bereichs Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Universität Erlangen-Nürnberg, Dr. Wilfried Schupp, Chefarzt der Abteilung Neurologie und Neuropsychologie, Ralf Schmidt, Pflegedienstleiter, beide Fachklinik Herzogenaurach.
  • Verlaufsuntersuchung "Prognostische Bedeutung der Lebensqualitätsmessung bei Schlaganfallpatienten nach stationärer Rehabilitation".
    Studienleiter: Prof. Dr. Elmar Gräßel, Dr. Wilfried Schupp, Ralf Schmidt.
  • Kohortenuntersuchung "Vergleichbarkeit zwischen Pflegekomplexmaßnahmenscore (PKMS-E 1.0) und Katalog therapeutischer Pflege (KtP) in der Anwendung für die neurologische Frührehabilitation". Leiter: Ralf Schmidt   
  • Kohortenuntersuchung "Prognostische Bedeutung der Messung von funktioneller Selbstständigkeit mittels Barthel-Index für Stürze mit Folgen im Verlauf stationärer Rehabilitation". Leiter: Ralf Schmidt
  • Repräsentative Stichprobenuntersuchung "Geronto-orthopädische Patienten in der fachspezifischen orthopädisch-unfallchirurgischen Rehabilitation". Leiter: Ralf Schmidt, Prof. Dr. Bernd Kladny
  • Repräsentative Stichprobenuntersuchung "Art, Häufigkeit und Umfang pflegerischer Leistungen für Patienten der Indikation Akutorthopädie-Wirbelsäule". Leiter: Ralf Schmidt in Kooperation mit der Evang. Hochschule Nürnberg
  • Prävalenzerhebung "Bundesweite Studie zu Pflegeproblemen in Deutschland 2015". Leitung: PD Dr. Nils Lahmann, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, Charite´ Berlin

Ihre Ansprechpartner

Fachklinik Bad Pyrmont
Parkland-Klinik
Fachklinik Bad Liebenstein
Fachklinik Herzogenaurach
Fachkliniken Hohenurach
Fachklinik Ichenhausen
Gesundheitszentrum ProVita
Fachklinik Enzensberg
Fachklinik Bad Heilbrunn
MVZ für Psychotherapie Frankfurt
  • img
  • img
  • img
icon