Neurologie/Neuropsychologie

Die m&i-Fachklinik Herzogenaurach ist spezialisiert auf die Rehabilitation neurologischer Patienten. Nach der Frührehabilitation Schwerstkranker (Phase B) behandeln wir unsere Patienten in der weiterführende Rehabilitation (Phase C) bis hin zur Anschlussheilbehandlung (Phase D).

Es ist unser Ziel, mit einer möglichst früh einsetzenden Weiterbehandlung die Folgen neurologischer Erkrankungen zu lindern.


Wir setzen dabei die im Akutkrankenhaus begonnene Behandlung fort und beginnen mit einem interdisziplinären Therapieprogramm, das individuell auf das entsprechende Krankheitsbild abgestimmt ist.

Die Indikationsliste für neurologische Rehabilitationsmaßnahmen umfasst praktisch alle neurologischen und neurochirurgischen Erkrankungen und Verletzungen. Die neurologische Rehabilitation stellt somit einen wesentlichen Teil der therapeutischen Möglichkeiten der modernen Neurologie dar.

Sie erfolgt u. a. für Schlaganfallpatienten, Schädel-Hirn-Verletzte, Rückenmarksgeschädigte, Patienten mit entzündlichen Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems und mit neurodegenerativen oder neuromuskulären Erkrankungen einschließlich Myopathien. Eine Einheit für Schluckstörungen ist integriert und bietet eine hochspezialisierte Diagnostik und Therapie von Dysphagien (Schluckstörungen) an.

Ihre Ansprechpartner

Fachklinik Bad Pyrmont
Parkland-Klinik
Fachklinik Bad Liebenstein
Fachklinik Herzogenaurach
Fachkliniken Hohenurach
Fachklinik Ichenhausen
Gesundheitszentrum ProVita
Fachklinik Enzensberg
Fachklinik Bad Heilbrunn
MVZ für Psychotherapie Frankfurt
  • img
  • img
  • img
icon