Unser Behandlungskonzept in der Inneren Medizin/Kardiologie/Diabetologie/Angiologie

Die internistische/kardiologische/diabetologische/angiologische Abteilung der m&i-Fachklinik Herzogenaurach hält die wesentlichen diagnostischen und therapeutischen Verfahren der Inneren Medizin und Kardiologie vor. Hier unterhalten wir auch unser Schulungszentrum Gerinnung.

Die räumliche Nähe zu großen kardiochirurgischen und kardiologischen Kliniken gewährleistet eine enge Zusammenarbeit von Herzchirurgen und "Akut- und Rehabilitations"-Kardiologen (unter anderem Kooperation mit der Universität Erlangen-Nürnberg).

Viele der uns zugewiesenen Patienten weisen gleichzeitig schwerwiegende Begleiterkrankungen auf, wie zum Beispiel Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus und Bluthochdruck, welche selbstverständlich adäquat mitbehandelt werden müssen.

Die medizinischen und therapeutisch-pflegerischen Disziplinen in der m&i-Fachklinik Herzogenaurach bieten in diesen Fällen gute Voraussetzungen für eine Rehabilitation. Für mehrfach erkrankte Patienten ist die fachübergreifende Zusammenarbeit von Orthopäden, Neurologen und Internisten in unserem Hause eher Regelfall als Besonderheit.


Diagnostik der Inneren Medizin

  • Farbdopplerechokardiographie, TEE
  • Stress-Echokardiographie
  • Gefäß-und Carotis-Farbduplex-Sonographie
  • Rechtherzkatheter-Untersuchung
  • Langzeit-EKG
  • Langzeit-RR-Messung
  • Ultraschall-Doppler-Diagnostik der peripheren Arterien und Venen
  • Ruhe- und Belastungs-EKG
  • Spiroergometrie
  • Bodyplethysmographie
  • fachspezifische Röntgen-Diagnostik
  • Ultraschall-Diagnostik  des Abdoms, der Schilddrüse und des Urogenitaltraktes
  • Ösophago-Gastro-Duodenoskopie
  • Blutgasanalyse und Lactatdiagnostik, klinisches Labor

Schwerpunkte/Spezialisierungen Innere Medizin/Kardiologie/ Diabetologie/Angiologie

Grundsätzlich werden im Bereich der Inneren Abteilung sämtliche internistische Erkrankungen versorgt. Folgende Indikationen werden schwerpunktmäßig behandelt:

  • Zustand nach koronarer Herzkrankheit
  • Bypassoperation
  • Aneurysmektomie
  • Ballondilatation
  • Herzklappenoperation
  • Herztransplantation
  • Diabetes mellitus Typ 2

Schwerpunkte in der Behandlung von Diabetes mellitus Typ 2 sind:

  • basale Therapiemaßnahmen: Sinnvolle Ernährung, körperliche Bewegung, Gewichtsabnahme mit psychotherapeutischer Unterstützung
  • Ersteinstellung und Beherrschung von komplizierten Stoffwechselentgleisungen, Therapieoptimierung bei langjährigen Verläufen
  • Tablettentherapie
  • Insulintherapie mit besonderer Berücksichtigung der prandialen Insulinsubstitution
  • Podologie
  • diabetisches Fußsyndrom
  • Essstörungen bei Diabetes
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Diabetesbedingte Begleit- und Folgeerkrankungen, insbesondere Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Schulungszentrum Gerinnung

Alle Informationen zu unserem Schulungszentrum Gerinnung finden Sie hier.

  • img
  • img
  • img
icon