Einweisung Akut

Die m&i-Fachklinik Herzogenaurach bietet nicht nur medizinische Rehabilitation, sondern auch akutstationäre Behandlungsplätze in der Neurologischen Frührehabilitation Phase B sowie in der Akut-Orthopädie Wirbelsäule.Neurologische Frührehabilitation Phase In unserer Neurologischen Station der Phase-B stehen insgesamt 10 Betten zur Verfügung. Davon befinden sich vier Betten im intensivmedizinischen Überwachungsbereich mit entsprechendem Monitoring, Sauerstoffversorgung und Kreislaufüberwachungsgerät.

Die Phase B-Station ist für Patienten der Phase B mit...

- höherer Pflegebedürftigkeit

  • ausgeprägten Lähmungen und Gangstörungen
  • Sprach-, Sprech- und Schluckstörungen sowie Orientierungsstörungen
  • Feinmotorikproblemen

Hier werden Patienten mit folgenden Indikationen behandelt:

  • nach Schlaganfall (Hirninfarkt, Hirnblutung, Subarachnoidalblutung)
  • nach Schädel-Hirn-Trauma
  • nach neurochirurgischen Eingriffen und/oder Strahlentherapie am Gehirn und Rückenmark
  • nach Meningitis/Enzephalitis (Hirn-/Hirnhaut-Entzündungen jeglicher Ursache einschl. Neuroborreliose)
  • nach zerebraler Hypoxie (Sauerstoffmangel im Gehirn, z. B. bei Herz-Kreislauf-Stillstand)
  • mit M. Parkinson und anderen extrapyramidalmotorischen Erkrankungen
  • mit Multipler Sklerose
  • mit Rückenmarkserkrankungen und Querschnittssyndromen (z. B. Myelopathie durch Spinalkanalstenose, Missbildungen, Syringomyelie, vaskuläre Syndrome)
  • mit Polyneuropathien/Polyradikulitiden (z. B. Guillain-Barré-Syndrom, CIDP, CIAP, Polyneuropathien jeglicher Ursachen, sog. Critical Illness-Neuro(myo)pathie)
  • mit Verletzungen und Erkrankungen peripherer Nervenstrukturen (z. B. Arm- Beinplexusschädigung, Schädigung einzelner peripherer Nerven)
  • mit neuromuskulären Erkrankungen und Myopathien (z. B. ALS=amyotrophe Lateralsklerose, spinale Muskelatrophie, Myasthenia gravis, Muskeldystrophie, entzündliche Muskelerkrankungen)

 

 

Anmeldung zur Neurologischen Rehabilitation

Für die Anmeldung zur neurologischen Rehabilitation stellen wir Ihnen ein Anmeldeformular zur Verfügung, das ausgedruckt und handschriftlich bearbeitet werden kann. Sie können Ihre Eintragungen aber auch am Bildschirm vornehmen und das Formular anschließend ausdrucken.

In beiden Fällen bitten wir Sie, das vollständig ausgefüllte Formular per Fax an unsere Aufnahmeabteilung zu senden. Die Faxnummer lautet 09132 83 1010.

Hier erhalten Sie das Anmeldeformular

Akut-Orthopädie Wirbelsäule


In der Akut-Orthopädie Wirbelsäule der m&i-Fachklinik Herzogenaurach werden Patienten mit folgenden Indikationen behandelt:

  • akute Lumboischialgie (M54.4); Bandscheibenvorfall lumbal mit (M51.1)/ohne Radikulopathie (M51.2) mit schmerzbedingter Mobilitätseinschränkung
  • zervikaler Bandscheibenvorfall mit radikulärer Schmerzausstrahlung (M50.1) und schmerzbedingter Mobilitätseinschränkung
  • Spondylosen und Osteochondrosen cervical und lumbal im Bereich der Wirbelsäule mit schmerzbedingter Mobilitätseinschränkung (M47; M42)
  • dekompensierte Spinalkanalstenose zervikal (M48.02) und lumbal (M48.06)
  • akute Neuroforamenstenose zervikal (M99.61) oder lumbal (M99.63) Spondylarthrosen (M47.22, M47.82, M47.28, M47.86)
  • aktivierte Osteochondrose (M42.12, M42.16)
  • Wirbelkörperfrakturen bei Osteoporose (M80)
  • Postlaminektomiesyndrom (M96.1)

Ausführliche Informationen zu den Einweisungskriterien und unserem Behandlungskonzept, n der Akut-Orthopädie Wirbelsäule finden Sie hier.

Ihr Aufnahmeteam

  • img
  • img
  • img
icon